Tesla Roamer: Elektro-Wohnmobil mit Solarpanel auf dem Dach

Tesla

Mit dem Tesla Roamer beschreitet das Unternehmen einen vollkommen neuen Markt. Der Elektro-Camper auf Basis des Model S mit Solarpanel auf dem Dach wurde in den vergangenen Tagen der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und soll seine Liebhaber finden. Eine Kabine mit ausfahrbarem Dach soll nachhaltiges Reisen ermöglichen.

Tesla ist für seine fortschrittlichen und futuristischen Fahrzeuge bekannt. Bei der Elektromobilität ist Tesla ein Vorreiter und nun hat man ein Segment beschritten, das bislang nich auf der Agenda stand – den Wohnmobilmarkt. Mit dem Tesla Roamer kommt ein kleines Raumwunder auf den Markt, das mit Sicherheit seine Liebhaber finden wird.

Tesla Roamer: Elektro-Wohnmobil mit Solarpanel auf dem Dach

Der Tesla-Roamer ist auf der Basis des Model S 70D geplant und umgesetzt werden. Kurz hinter der B-Säule wurde eine ausfahrbare Kabine installiert, die eine Höhe von 2,01 Metern erreichen kann. Ein Bett, eine Küchenzeile und eine Toilette sind in der Kabine zu finden, die schon einmal mehr Komfort verspricht, als so manch andere Alternative auf dem Wohnmobilmarkt. Um wirklich die Rolle als Vorreiter in Sachen nachhaltiges Reisen inne zu haben, wurde auf dem Dach ein Solarpanel angebracht.

Technische Daten des Tesla Roamer

Mit 309 PS Leistung und einem maximales Drehmoment von 550 Nm soll der Tesla Roamer eine Reichweiter von 320 Kilometern realisieren können. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 241 km/h beziffert, womit der Tesla gleich einmal zum schnellsten Elektro-Wohnmobil seinen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde finden wird. Nach einem Praxistest könnte der Tesla Roamer durchaus marktreif sein.

0 Comments

Leave A Comment

Your email address will not be published.