ADAC Campingführer 2020: 3.500 Rabatte mit der ADAC Campcard

ADAC Campingführer 2020

Anfang Januar ist die neueste Ausgabe vom ADAC Campingführer 2020 erschienen und wird auch in diesem Jahr zahlreiche Reisende bei ihrem Campingurlaub in Europa begleiten. Das Nachschlagewerk für Camper basiert auf den Bewertungen der ADAC-Inspekteure, die anhand von verschiedenenen Kriterien zahlreiche Campingplätze genauer unter die Lupe genommen haben. In den beiden Bänden enthalten ist die ADAC Campcard 2020, die 3.500 unterschiedliche Rabatte und Vergünstigungen gewährt.

Die meisten Angestellten und Arbeitnehmer planen ihren Campingurlaub am Anfang des Jahres. Unterstützt wird die stetig wachsende Zahl an mobilen Reisenden vom ADAC Campingführer, der alljährlich mit einer neuen Auflage erscheint. Der ADAC Campingführer wird auch 2020 wieder wertvolle Unterstützung bei der Reiseplanung liefern. Die Basis für das Nachschlagewerk bilden die Bewertungen der Inspekteure, die jedes Jahr auf den Campingplätzen unterwegs sind und anhand von verschiedenen Kriterien eine Einordnung vornehmen. Die Anzahl und Qualität der Sanitäranlagen, Ausstattung und Pflege des Platzgeländes, Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie, Freizeitangebot und Bademöglichkeiten sind dabei die Kernfaktoren.

130 ADAC Superplätze in Europa und 18 in Deutschland

Im ADAC Campingführer 2020 sind insgesamt 130 Campingplätze in Europa mit dem Prädikat „ADAC Superplatz 2020“ versehen worden. Davon befinden sich 18 in Deutschland. Dazu zählen beispielsweise das Insel-Camp Fehmarn, das Camping Miramar, das Camping Rosenfelder Strand in Grube oder der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals. Fünf Sterne sind schon ein Aushängeschild für einen hervorragenden Service und eine sehr gute Ausstattung.

ADAC Campingführer 2020: 3.500 Rabatte mit der ADAC Campcard

Der ADAC Campingführer für Deutschland und Nordeuropa umfasst insgesamt 980 Seiten mit 2.900 attraktive Plätze in 18 Ländern. Der ADAC Campingführer Südeuropa hat 1.100 Seiten zu rund 2.900 Campingplätzen in 19 Ländern. Der Kostenpunkt für beide Bände liegt bei 22,80 Euro, die sich schnell amortisieren lassen, wenn die ADAC Campcard zum Einsatz kommt. Diese ist bei jedem Band inklusive und gewährt 3.500 unterschiedliche Rabatte und Vergünstigungen. (Bild: obs/ADAC SE/PiNCAMP)

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

0 Comments

Leave A Comment

Your email address will not be published.